Oberalbum

Klazz Brothers & Cuba Percussion, Friedenskapelle 22.12.13

Ihre Kaufoptionen


1 Erstellen Sie ein Sparpaket

Diese anpassbaren Sparpakete enthalten eine Auswahl beliebter Foto-Produkte. Mehr Details...

2 Bestellen Sie Fotos einzeln

Bestellen Sie Fotos mit individuellen Produkten, z.B. hochwertigen Foto-Abzügen. Mehr Details...

Teilen Sie Ihre Fotos mit Familie und Freunden


Münster. Aus Jazz und Klassik mache man „Klazz“, gebe dazu Percussion aus Cuba, das Ganze mit Weihnachten als roter Faden: „Christmas meets Cuba“ mit den „Klazz Brothers“ und „Cuba Percussion“ begeisterte am Sonntagabend das Publikum in der ausverkauften Friedenskapelle.

Die „Klazz Brothers“, das sind ihr Gründer Kilian Forster am Kontrabass, Bruno Böhmer Camacho am Piano und Tim Hahn am Schlagzeug – drei Virtuosen, die im Crossover ein neues Genre schufen. Spielend verschmelzen die drei in Münster mit dem Timbalisten Alexis Herrera Estevez und dem Konga-Spieler Elio Rodriguez Luis, um weihnachtlichen Werken einen besonderen Pfiff zu verleihen, mit Virtuosität und Stil-Mix. Forster verrät nicht gleich die Vorlagen – sie trauen dem Publikum was zu. Nicht alles ist einfach zu erkennen wie „Feliz Navidad“ oder „Let it Snow“ und „Kling, Glöckchen“.

Die Bühnenpräsenz der Fünf ist fesselnd: die fünf „Brothers“ klatschen öfter mal ab, wenn wieder ein Stück gelungen ist, treiben kleine Späße, wohldosiert ohne Klamauk, geben alles auch am kleinsten Instrument – wie Estevez als Paganini des Triangels. Der Pianist Camacho überrascht mit Gesang, der Kontrabassist Forster mit einem Handstand. Das ist nicht alles, sie strahlen aus: Schnell knüpfen die freundlichen, strahlenden Augen von Estevez und Luis Kontakt mit dem Publikum – die Klazz Brothers hatten den Kubanern wohl gesteckt, dass deren voriger Auftritt in der Friedenskapelle im Januar ein Erfolg war. Das Publikum geht aus dem Stand und ausdauernd phänomenal mit: Beim gemeinsamen Glöckchenspiel mit Schlagzeuger Tim Hahn bimmeln im Publikum viele der „käuflich erwerblichen Weihnachtsgeschenke“, beim „Stille Nacht“ singt der Saal und summt schließlich – zur Freude der Fünf.

Bei der Ouvertüre nach der Pause ist das Publikum eher sprachlos: mit Nußknackern kommen die Fünf und lassen es virtuos klappern – eine Crossover-Nußknacker-Suite. Später gibt es noch ein Stück mit der echten Suite als Basis.

Weiter geht es 2014 in der Friedenskapelle mit dem – ausverkauften - Neujahrskonzert mit dem Salonorchester Münster, gefolgt von „Elbtonal Percussion“, vier Schlagwerkern aus Hamburg mit Crossovers aus Klassik, Jazz und Weltmusik (26.1.). Die sechs Sängerinnen von „Sjaella“ sind am 16.2. dran.

Text: Dr. Andreas Hasenkamp

Spar-Set S 7M


Nur 12,99 €

Inkl. MwSt.
Jetzt gestalten...

Das Paket beinhaltet:

  • 7 x
    Abzug: Premium Silk
    13 x 18 cm

  • 1 x
    Foto-Sticker
    8er-Set


Enthält sieben Abzüge 13x18cm mit freier Wahl der Motive und ein Foto-Sticker 8er-Set.

Spar-Set S 3


Nur 6,99 €

Inkl. MwSt.
Jetzt gestalten...

Das Paket beinhaltet:

  • 3 x
    Abzug: Premium Silk
    13 x 18 cm

  • 1 x
    Foto-Sticker
    4er-Set


Mit drei Abzügen Ihrer Wahl im Format 13x18 cm auf schönem Premium-Silk-Papier und einem Foto-Sticker 4er-Set.