Blog

Frühschoppen ZiBoMo 2016: Fotos

6 Feb. 2016 14:26 | Kategorie: Foto-Erlebnisse

Jetzt online - Fotos vom Frühschoppen der KG ZiBoMo.

Bild(er)/Album nicht gefunden.

Fotos Abiball Kant-Gymnasium, Hiltrup 2015

24 Jun. 2015 23:06 | Kategorie: Foto-Erlebnisse

Münster-Hiltrup. Die Fotos vom Abiball des Kant-Gymnasiums Hiltrup 2015 sind verfügbar in der Online-Galerie auf hasenkamp.fotograf.de

Fotos vom Abiball des Kant-Gymnasiums Hiltrup 2015 Im Feld "Login zu Ihren Fotos" geben Sie bitte das folgende Passwort ein: Vorname eines sehr bekannten Philosophen.

Fotos von Schützenfesten in Münster

3 Jun. 2014 12:10

Nun sind so viele schöne Fotos von Schützenfesten in Angelmodde zusammengekommen, dass ich sie neue organisiert habe. Man findet sie jetzt unter Schützenfeste in Angelmodde, Fotos.

Fotos von Schützenfesten in Wolbeck sind auf Anfrage verfügbar.

Bei den Schildkröten, oder: das Objektiv fönen

14 Apr. 2014 14:19 | Kategorie: Foto-Erlebnisse

Wenn es im Zoo zu den Reptilien geht, zu den Schlangen, zu den Schildkröten - dann wird es warm und feucht.

Dann beschlagen nicht nur Brillen schnell, sondern vor allem Objektive. So schnell kann man die Linse kaum putzen, wie sie wieder beschlägt.

Doch es gibt Abhilfe jenseits des Abwartens: Im Allwetterzoo Münster gibt es an den Eingangstüren einen Fön. Versteckt in einem Nashorn-Kopf.

Zwei Konzerte und keine Zeit ...

4 Jan. 2013 13:51 | Kategorie: Foto-Erlebnisse

Die Vorgeschichte, wie auf meiner Website fotograf-muensterland.de geschildert:

"Zwei Herausforderungen zum Jahresende

Sonntag, 30. Dezember 2012. Gleich geht’s zu zwei Konzerten in Kirchen – so eng hintereinander, dass ich das Ende des ersten nicht werde abwartenkönnen: Da könnte ich beim zweiten Konzert am anderen Ende von Münster nichts mehr vorbereiten, um etwas Licht aufzubauen.

Also heißt es: Das Foto vom ersten Konzert vorab machen, dann recht pünktlich weiterfahren. Hoffentlich hat der erste Künstler die Nerven dazu, vor dem Konzert das Foto zu machen.

Beim ersten Konzert kenne ich die Lokalität gut – habe mir aber eine ungewöhnliche Perspektive ausgesucht: Das ist gleich wieder alles anders, doch nicht so bekannt."

Hier geht es weiter - wie lief das Shooting?

Ein unbekanntes Motiv an bekanntem Ort, er etwa zehn Minuten vor Beginn des Konzerts - mitten in der Vorbereitung. Ich war recht früh erschienen, etwa eine Viertelstunde vor dem Start. Eine Idee hatte ich schon im Kopf - zur Komposition und zum Licht. Die Komposition blieb so - aber es war nur ein Licht nötig.

Eine Abstellfläche an geeignetem Ort machte das mitgebrachte Stativ überflüssig (es wäre auch kaum Platz dagewesen).

Ich fragte beim Organisten an, ob ein Foto vorab möglich wäre - Ja. Schnell aufgebaut, zwei Testaufnahmen. Bitte, es kann losgehen, nach einem Hinweis, wie er sitzen soll, damit die Aufnahme von Bodennähe nicht nachteilig für ihn aussieht.

Die erste Aufnahme zeigte einen großen Schatten im Gesicht auf Kameraseite - der Blitz war schnell näher zur Kameraachse platziert. Er zeigte weg vom Motiv auf eine bräunliche Holzwand, als Reflektor genutzt.

Jetzt stimmte das Licht - schnell einige Aufnahmen mit leichter Variation der Position, dann der Brennweite. Fertig - und ab zum zweiten Konzert.

Kein Problem für Künstler und den Fotografen.

Bilder hier

Hier schreibt der Fotograf gelegentlich - und bietet einen Blick hinter die Kulissen seiner Arbeit. Welche Rahmenbedingungen fand er vor, vom Licht über die Motive bis zum Hintergrund, was war das Ziel, wie ging er vor, um professionelle Fotos mitnehmen zu können?